THP-Hahlweg-Tierheilpraktiker Pferd



Bachblütentherapie

Bachblüten helfen den Tieren [oder Menschen] ihr inneres
Gleichgewicht wieder zu finden. Diese Therapie entstand aus dem
homöopathischen Gedanken heraus. Begründer war Dr. Bach,
der 38 Auszüge aus Pflanzen zur "Seelentherapie" erforschte.

Seine Patienten mit "normalen" Erkrankungen hatte oft
tief greifende Probleme, welche unter Umständen die Ursache
Ihrer organischen Erkrankungen sein konnte.

Zur Unterstützung der eigentlichen Therapie verabreichte er
seinen "Kummerpatienten" die passenden Bachblüten.

Jede Blüte steht für einen bestimmten Seelentyp oder Zustand.

Die Bachblütentherapie soll den seelischen Schmerz lindern
und zur Ausgeglichenheit führen. Ist der Patient "ausgeglichen und glücklich" kann das körperliche Leiden schneller genesen.